Published

„Wir diktieren nicht die Kundenstrategie, wir ermöglichen eine flexible Produktion. Und Flexibilität ist heute wichtiger denn je.“

Mario Cincotta, SVP Italpresse Gauss

Dies sind außergewöhnliche Zeiten für die globale Druckgussindustrie und für alle Branchen. Wenn also für viele die einzige Gewissheit darin besteht, dass es keine Gewissheiten gibt, und wenn die globalen Lieferketten und wichtige Druckgussmärkte vor einer Zeit rasanter Entwicklungen stehen, wie reagiert dann ein neuer Unternehmensleiter?

Für Mario Cincotta, den neuen Mann an der Spitze von Italpresse Gauss, gibt es nur eine Antwort. Sich darauf zu konzentrieren, jedem Kunden dabei zu helfen, sich an die wechselnden Anforderungen anzupassen, um seinen jeweiligen Wettbewerbsvorteil beizubehalten. Mit anderen Worten das, was Italpresse Gauss schon immer getan hat. Jedoch, so scheint es, mit einem neuen digitalen Touch!

Hier spricht Mario mit uns über seine Ambitionen für das Unternehmen und darüber, warum er Italpresse Gauss für besser gerüstet hält als je zuvor, Innovationen zu entwickeln, Grenzen zu verschieben und Kunden dabei zu helfen, sich in einer sich schnell entwickelnden Leichtmetallgusslandschaft zu bewegen.

Willkommen Mario. Sie sind zu einem für das Unternehmen sehr interessanten Zeitpunkt zu Italpresse Gauss gekommen.

Das stimmt. Ich bin letztes Jahr zum Unternehmen gestoßen, als Italpresse Gauss sein 50-jähriges Bestehen feierte. Zu diesem Zeitpunkt in der Entwicklung eines Unternehmens die Führungsposition zu übernehmen, ist sowohl eine Ehre als auch eine große Verantwortung! Über 50 Jahre in einer Branche zu überleben, ist eine Sache, aber Italpresse Gauss hat nicht nur überlebt. Das Unternehmen hat floriert. Es ist meine Aufgabe, dafür zu sorgen, dass wir dies auch weiterhin tun.

Spulen wir vor bis zum heutigen Tag, und hier sind wir. Es war schwierig, daran besteht kein Zweifel. Wie bei vielen Führungskräften lag meine Priorität in den letzten Monaten während der Corona-Pandemie auf dem Wohl unserer Mitarbeiter, ihrer Familien, der Gemeinden, in denen wir tätig sind, unserer Kunden sowie unserer Lieferanten und Partner.

Außerdem musste ich darauf achten, dass unser Serviceangebot und unser Fokus auf die Lösungsentwicklung nicht zum Erliegen kommen. Dem war nicht so. Tatsächlich haben manche Aspekte der Ausgangssperre – die Notwendigkeit, im Homeoffice zu arbeiten und digitale Services zur Unterstützung unserer Kunden bereitzustellen – dazu geführt, dass wir viele der Industrie 4.0-Software- und -Anlagenlösungen, an deren Entwicklung wir bereits gearbeitet hatten, optimieren und verbessern konnten.

Wir hatten die Grundlagen geschaffen, die jetzt für unsere Kunden unverzichtbar sein werden. Durch den Fokus darauf möchte ich die marktführende Position von Italpresse Gauss beibehalten.

Das ist eine gewagte Aussage, vor allem angesichts der Tatsache, dass wir bereits vor den jüngsten Ereignissen massive Veränderungen in der Druckgussbranche erlebt haben.

Es ist gewagt, aber ich bin fest davon überzeugt, denn unser Kernversprechen entspricht genau den aktuellen und zukünftigen Marktbedingungen. Leichtbauweise und der Aufstieg der Elektromobilität hatten vor COVID-19 enorme Auswirkungen auf die Automobilindustrie. Dieser Trend – die Nachfrage nach strukturellen, funktionalen und völlig neu gestalteten Teilen – wird sich fortsetzen. Zumal wir wieder einen Fokus auf die Umweltverträglichkeit der Automobilindustrie erleben.

Gleichzeitig verblassen die Zeiten, in denen Aluminium nur für die Automobilindustrie eingesetzt wurde, immer mehr. Die Haltbarkeit, Recyclingfähigkeit und beeindruckende Formbarkeit des Metalls eröffnen eine Fülle von Konstruktionsmöglichkeiten für die Teileentwicklung in immer mehr Branchen. In Verbindung mit immer neuen Möglichkeiten, beispielsweise bei der Herstellung von hochleistungsfähigen, leichten Teilen für die 5G-Kommunikationstechnologie, ist eines klar: Anpassungsfähigkeit ist für den Erfolg entscheidend.

Diese Tatsache wurde durch das Coronavirus nur noch mehr verdeutlicht. Viele Druckgussunternehmen müssen ihre Produktion (Geschwindigkeit, Fokus, Skalierbarkeit) flexibler gestalten, möglichst mit geringer Vorlaufzeit, um mit den Anforderungen Schritt zu halten, die durch die weitere Entwicklung der globalen Ereignisse vorgegeben werden. Diese Anpassungsfähigkeit zu ermöglichen, ist unsere Stärke. Das war schon immer so. Wir sind technische Ingenieure. Unsere Produktpalette umfasst alles von Nullkraftlösungen (Schwerkraftlösungen) bis hin zur branchenweit ersten, vollständig digitalfähigen Zweiplatten-Druckgussmaschine ohne Kniehebel mit der massiven Schließkraft von 5.700 Tonnen. Unsere Automatisierungen sind flexibel genug, um jedes Setup zu ermöglichen. Was ich damit sagen will: Wir müssen unsere Kunden nicht in eine Richtung drängen, da jeder Weg möglich ist. Wir diktieren nicht die Kundenstrategie, wir ermöglichen eine flexible Produktion. Und Flexibilität ist heute wichtiger denn je.

Sie haben bereits die digitalen Möglichkeiten erwähnt. Wo genau befindet sich Italpresse Gauss auf dieser Reise und, was noch wichtiger ist, wo befinden sich Ihre Kunden?

Ich denke, die gesamte Branche befindet sich in einer Pionierphase – doch die Lernkurve ist für viele gerade viel steiler geworden! Jeder ist daran interessiert, Neues auszuprobieren, weiß aber nicht unbedingt, wie oder warum. Gerade diese Digitalisierung kann dazu beitragen, die Produktivität zu steigern und wertvolle Flexibilität zu bieten.

Das ist eine Tatsache. Einen Echtzeitüberblick über die Leistung von Maschinen, ganzen Linien und kompletten Gießereien zu haben sowie die Möglichkeit, KPI-basierte Reaktionen zur Optimierung von Prozessen zu automatisieren, kann die Produktivität enorm steigern. Entscheidend ist jedoch, dass jeder Kunde anders ist. Was er wann braucht, hängt von seinen speziellen Geschäftszielen und gewünschten Ergebnissen ab.

Wir konzentrieren uns derzeit darauf, sicherzustellen, dass Kunden die sich bietenden Chancen in einem Tempo, zu einem Budget und auf eine Art nutzen können, die ihren individuellen Zielen entsprechen. Für uns geht es bei digitalen Ansätzen um wegweisende kundenorientierte Lösungen. Das treibt unsere Forschung und Entwicklung in diesem Bereich an.

Können Sie etwas mehr darüber sagen, wie Sie das genau umsetzen wollen?

Ein wichtiger Baustein ist, sicherzustellen, dass alle unsere neuen Anlagen vollständig IoT-fähig sind. Die Einführung von NoriGate, einer einfachen Innovation, die diese Fähigkeit in jede vorhandene Maschine – und damit meine ich wirklich jede Maschine, nicht nur unsere – effektiv implementiert, ist ein weiterer Baustein. Mit unserem Monitizer -Lösungsangebot, unserem breiteren Spektrum an digitalen Servicesund unserer bewährten Erfahrung in der Entwicklung und Bereitstellung kundenspezifischer Automatisierung erhalten Kunden die Flexibilität, die Daten auf neue, vollständig anpassbare Weise anzuzeigen und zu verwenden. Diese Möglichkeiten können ihr Druckguss-Setup voranbringen.

Flexibilität lag uns schon immer im Blut. „Digital“ ist einfach die aktuelle Demonstration dieser Tatsache. Welche Gelegenheit auch immer unsere Kunden nutzen möchten, wir sorgen dafür, dass sie es können. Wir können ihnen helfen, so zu florieren wie wir.

Abgesehen von digitalen Entwicklungen: Sehen Sie für Italpresse Gauss Änderungen in Bezug auf die Erfüllung dieses Versprechens voraus? Werden neue Lösungen eingeführt?

Es ist wichtig, auf den althergebrachten Werten des Unternehmens aufzubauen, aber gleichzeitig darf man nie stillstehen. Deshalb konzentriere ich mich stark darauf, in die Zukunft zu investieren. Menschen und Prozesse, die für die Erfüllung der aufkommenden Bedürfnisse unserer Kunden von grundlegender Bedeutung sind. Ich habe viele Talente im Team entdeckt, bei Italpresse sowie in der gesamten Norican Group, die bereit sind zu lernen, aber auch neue Ideen einzubringen. Das ist ein spannender, wesentlicher Aspekt für jedes Technologieunternehmen.

Außerdem sorge ich dafür, dass wir den Globalisierungstrends der Kunden entsprechen, indem wir beispielsweise die Anzahl und Reichweite unserer weltweiten Serviceteams erhöhen. Wir möchten, dass die Druckguss-Community, mit der wir zusammenarbeiten, uns sowohl als lokalen Partner als auch als weltweit führendes Unternehmen sieht. Das ist also wirklich enorm wichtig.

Einer der wichtigsten Aspekte, die wir unseren Kunden bieten, ist die Gewissheit, dass wir immer eine Lösung haben, egal was sie brauchen. In diesem Sinne verbessern wir auch unsere Projektmanagementprozesse, um sicherzustellen, dass jede Phase wirklich so effizient und effektiv wie möglich verläuft.

Letzte Frage. Was ist für potenzielle Neukunden der entscheidende Unterschied bei der Arbeit mit Italpresse Gauss?

Das ist eine wirklich interessante Frage, denn hier geht es um ein Gefühl, eine Erfahrung. Und lassen Sie mich schnell hinzufügen: Es ist ziemlich einfach zu erklären. Sie haben bestimmt schon viel über die „praktische Gusstechnologie“ gehört. Für einen Kunden ist es praktisch und beruhigend, zu wissen, dass er mit einem Lieferanten zusammenarbeitet, der seine Produktivitätsanforderungen in der Gießerei erfüllen kann. Es geht um die Gewissheit, dass jegliche neuen technischen Innovationen, die er ausprobieren möchte, auf jahrelanger praktischer Erfahrung beim Entwerfen, Integrieren und Optimieren von Druckgusslinien beruhen. Es ist die Gewissheit, dass alle Grundlagen abgedeckt sind, egal was als Nächstes passiert.

Darin besteht der Unterschied. Wir bieten genügend Flexibilität, damit sich unsere Kunden bei ihrer Wahl wohl und sicher fühlen. In den nächsten 50 Jahren wird sich eine Menge ändern – dieses Kundenerlebnis zu bieten, ist etwas, zu dem wir uns verpflichtet fühlen.