Published

Drei Erstkäufe für Huicheng

Chinesische Gießerei kauft neueste Druckgussausrüstung von Italpresse Gauss auf der GIFA 2019

Huicheng Foundry Ltd, eine Aluminiumgießerei mit Sitz in Jinan, Hauptstadt der Provinz Shandong, hat bei der diesjährigen GIFA drei große Druckgussmaschinen von Italpresse Gauss, einer Norican-Technologie, in Auftrag gegeben. 

Dabei handelt es sich um drei Erstkäufe für den chinesischen Markt. Diese sind:

Die neuen Maschinen sind eine strategische Investition für die Gießerei, die bereits Dutzende von Druckgussmaschinen besitzt. Die Gießerei produziert eine Reihe von Gussteilen für die Automobilbranche, die Eisenbahnindustrie, Yachten, Industriemaschinen und vieles mehr.

Liu Yanling, VP und General Manager von Huicheng Foundry erklärt: „Ich kenne Italpresse bereits sei 20 Jahren und bin sehr mit ihrer Technologie vertraut und von ihr beeindruckt. Wir freuen uns daher sehr, unsere ersten Maschinen bei ihnen zu kaufen. Wir haben uns seit einiger Zeit mit Maschinen von Italpresse als strategische Investition beschäftigt, aber ihr Beitritt zur Norican Group hat das Geschäft letztendlich besiegelt. Sie gibt uns das Vertrauen eines großen globalen Industriekonzerns, Verpflichtung gegenüber unserem lokalen Markt und die Beständigkeit, die wir benötigen, um eine langfristige strategische Partnerschaft zu entwickeln.

Mit den neuen Anlagen von Italpresse Gauss will Huicheng Foundry seinen Wettbewerbsvorteil hinsichtlich Qualität und Produktivität verbessern sowie seine Fähigkeiten zum Guss von großen Strukturbauteilen ausbauen. 

Die Maschinen zählen zu den größten aus dem Angebot von Italpresse Gauss, das Schließkräfte von bis zu 5600 Tonnen bietet. Die TF4400 ist eine Zweiplatten-Maschine ohne Kniehebel, d. h. sie hat eine kleinere Standfläche, eine erhöhte Festigkeit und weniger Verschleißteile für eine bessere Zuverlässigkeit und Leistung. Die TF1850 ist die erste Druckgussmaschine, die im Werk in Changzhou, China der Norican Group hergestellt wird – ein Meilenstein in der Lokalisierungsstrategie von Italpresse Gauss.

Liu Yanling fährt fort: „Ich liebe das Design der Maschinen. Beispielsweise hat Italpresse als erstes Unternehmen geschmiedete Platten eingeführt, was sie nach meiner Erfahrung praktisch unzerbrechlich macht. Vom Design der Platten bis zu den ausgezeichneten Maschinensteuerungen bietet uns die Technologie von Italpresse eine Genauigkeit und Flexibilität, die einen echten Wettbewerbsvorteil schaffen. Ein weiteres Plus ist der Zugang zur digitalen Forschung und Entwicklung des Konzerns über Norican Digital, mit dem wir dem Digitalisierungstrend einen Schritt voraus bleiben.

Huicheng Foundry wird vom Norican-Team in China unter der Leitung von Wei Baohua betreut, welches einen engagierten Service und Ausrüstungssupport für alle vier Norican-Technologien (DISA, Italpresse Gauss, StrikoWestofen und Wheelabrator) bietet.

Liu Yanling erklärt: „Der lokale Service hier in China ist unglaublich wichtig für uns und Wei und sein großartiges Team waren ein wichtiges Verkaufsargument. Wir sind über unsere Zusammenarbeit mit Norican Group hoch erfreut und stolz, als erstes Unternehmen in China diese Maschinen zu erwerben. Ich bin sicher, dass dies erst der Anfang ist und uns viele weitere chinesische Aluminiumgießereien folgen werden.