Italpresse Gauss stellt auf der Euroguss 2018 Neuheiten im Bereich F&E vor

Published

Italpresse Gauss wird im Januar auf der Euroguss 2018 die Errungenschaften aus zwei Jahren Forschung und Entwicklung präsentieren.

Die zweijährliche internationale Fachausstellung für die Druckgussbranche findet in Nürnberg statt. Sie bietet Italpresse Gauss die Möglichkeit, technologische Entwicklungen im Bereich Druckgießen vor dem Hintergrund der schnellen Umsetzung der Industrie 4.0 in dieser Branche zu präsentieren.

Bei der letzten Euroguss im Jahre 2016 stellte Italpresse Gauss die mobile Version des HMe vor, einem Maschinensteuerungssystem mit erweiterten Möglichkeiten für das Datenmanagement und die Diagnosen, das von Italpresse in Zusammenarbeit mit Wonderware, der weltweit führenden Marke von Schneider Electric für industrielle Software, entwickelt wurde.

Mit der mobilen Version können Nutzer die gesamte Druckgusszelle von einem mobilen Gerät steuern und erhalten Zugriff auf den Echtzeitstatus und die Live-Produktionsdaten der Anlage.

Die Zusammenarbeit zwischen Italpresse Gauss und Wonderware wurde fortgesetzt und führte – in den letzten zwei Jahren – zur Entwicklung der leistungsfähigen AMe-App von Italpresse Gauss für die Live-Fernwartung und -Serviceunterstützung.

Der interaktive AMe-Assistent steigert die Wartungseffizienz und ermöglicht eine schnellere Problembehebung, indem das Wartungspersonal eine Live-Videoverbindung zu Experten von Italpresse Gauss aufbauen, auf Zeichnungen und Maschinendokumentationen zugreifen und dabei die Wartungsanweisungen auf dem Bildschirm befolgen kann – und das nur über ein Tablet.

Sowohl HMe als auch AMe sind Teil umfassender Bemühungen der Norican Group, Mensch und Maschine sowie Anlagen und Prozesse im Sinne der Industrie 4.0 zu verbinden.

Italpresse Gauss wird den interaktiven AMe-Assistenten auf der Euroguss vorstellen und Besuchern gleichzeitig die Möglichkeit geben, das neue Tool kennenzulernen.

Das Team erwartet Sie in Halle 7, Stand 514.