Gauss Automazione feiert 50 Jahre Erfolg

Technologie und Innovation bilden seit der Gründung von Gauss Automazione im Jahre 1967 bis zum heutigen Tag die Grundlage für den Erfolg im Gusszellenbereich. Es ist eine Geschichte voller fruchtbarer Kooperationen mit Kunden, die sich über die Jahre entwickelt haben, gereift sind und bei jeder neuen Installation vertieft wurden.

Leistung und globale Perspektive sind die gemeinsamen Werte, die den Erfolg von Gauss und seinen Kunden vorangetrieben haben:  sowohl in Italien als auch auf der ganzen Welt.

Während dieser erfolgreichen 50 Jahre hat Gauss Automazione kontinuierlich daran gearbeitet, moderne Technologien und Innovationen in die Unternehmen der Kunden einzubringen, wobei der Fokus vor allem auf F&E, Produktqualität, Arbeitsschutz und der Umwelt lag.

Während dieser Zeit hat das Unternehmen immer flexiblere und effizientere Gusszellen installiert und somit die grundlegenden Aluminiumgussprozesse durch benachbarte Prozesse und Anlagen ergänzt.

Der erste Schritt war die Einführung von Robotern, um die Gussteile auszuwerfen, gefolgt von Absauganlagen, Anlagen für die Bediensicherheit und einer größeren Flexibilität bei der Produktion. In jüngerer Zeit hat das Unternehmen neue Schneidtechnologien, automatische Systeme zur Reinigung von Kokillen und automatische Verfahren zum Einführen des Filters in die Kokille entwickelt.

Die Einführung eines neuen, von Gauss Automazione entwickelten Maschinensteuerungssystems, das vollständige Echtzeitinformationen über den Status und Betrieb des Werks liefert, hat das Lösungsspektrum von Gauss erweitert und sich als entscheidend für die Feinabstimmungsprozesse erwiesen, da Fehler vermieden und die Arbeitsabläufe vereinfacht werden.

Die Erfahrung von Gauss Automazione, bedingt durch einen stetigen Dialog zwischen Technikern, Konstrukteuren und Kunden, hat dazu geführt, dass die Gusszellen des Unternehmens als vollwertige Produktionseinheiten in schlüsselfertigen Produktionssystemen eingesetzt werden.